Übersetzungen Deutsch-Portugiesisch

Portugiesisch


Experten für Deutsch-Portugiesisch Übersetzungen


Haben Sie schon einmal daran gedacht, Ihre Webseite, Handbücher oder Kataloge aus dem Deutschen ins Portugiesisch übersetzen zu lassen? Unser Übersetzungsbüro übersetzt nicht nur die Wörter, wir passen die Texte voll und ganz den landesspezifischen Gegebenheiten des Ziellandes an und garantieren eine perfekt auf die Zielgruppe oder den Zielmarkt angepasste Übersetzung.


Sie haben mehrere Möglichkeiten, bei uns ein Angebot zu bestellen: Sie können den zu übersetzenden Text auf unserer Homepage direkt hochladen. Nach der Auswahl Ihrer gewünschten Sprachkombination bekommen Sie hier auch gleich noch mitgeteilt, wie hoch die Kosten für Ihre Portugiesisch-Deutsch oder Deutsch-Portugiesisch-Übersetzung sein werden und mit welchen Bearbeitungszeiten Sie rechnen müssen. Sie können uns aber auch eine E-Mail mit den zu übersetzenden Text zuschicken und binnen kürzester Zeit werden wir Ihnen ein persönliches und unverbindliches Angebot zukommen lassen.


Falls Sie Übersetzungen in anderen Sprachkombinationen benötigen, können wir Ihnen ebenfalls weiterhelfen.


Die Portugiesische Sprache


Die Spanier sind es gewohnt, dass sich ihre portugiesischen Nachbarn darüber beklagen, dass die Spanier trotz enger geografischer, kultureller und sogar wirtschaftlicher und politischer Bande nur die populärsten Formen der portugiesischen Kultur kennen. Auch wenn wir wissen, dass ihre Sprache auf den selben Ursprung zurück geht wie das Portugiesische (sie entstand nach dem Untergang des römischen Reiches infolge der barbarischen Invasionen und nach der Aufspaltung der romanischen Sprachen im Westen der Iberischen Halbinsel), dass sie eine ähnliche historische Entwicklung durchlebte und sie mit dem Galicischen eng verbunden ist, so wissen wir nur wenig über das Ausmass ihrer internationalen Verbreitung durch das portugiesische Reich. Viele sind sich nicht darüber bewusst, dass sie heutzutage von über 200 Millionen Menschen gesprochen wird.


Portugiesisch ist die Amtssprache Portugals und Brasiliens (wo sich 90% der Muttersprachler aufhalten), sowie eines grossen Teils der ehemaligen Kolonien des Reiches, wie Angola, Mosambik, São Tomé und Príncipe, Guinea-Bissau und Kap Verde, die derzeit der sogenannten Gemeinschaft der Portugiesischsprachigen Länder angehören, welche ihren Sitz in Lissabon hat und einen bemerkenswerten positiven Einfluss auf die Wirtschaft und Politik der Mitgliedsstaaten ausübt. Beachtenswerterweise grenzen nicht alle davon an Nationen an, die die gleiche Sprache sprechen; in diesem Sinne ist das Portugiesische ein Einzelfall.


In anderen Ländern existiert es neben diversen offiziellen Sprachen; dies ist der Fall zum Beispiel in Äquatorialguinea, Osttimor und Macao. Darüber hinaus bestehen aufgrund der starken Auswanderung portugiesischer und brasilianischer Staatsbürger (die in grossem Masse aus wirtschaftliche Gründen stattfindet) zahlreiche portugiesischsprachige Gemeinden in Ländern, in denen die Sprache nicht offiziell anerkannt ist, wie zum Beispiel Südafrika, Vereinigte Staaten, Kanada, Venezuela und Luxemburg, wo bekanntlich die Belange Europas entschieden werden. Ausserdem ist das Portugiesische die Basis für Kreolsprachen wachsender Bedeutung.


Somit ist sie in allen Gegenden der Welt anzutreffen. Sie ist eine der Amtssprachen der Europäischen Union, des Mercosur ("gemeinsamer Markt des Südens", Mercosur auf Portugiesisch, Mercosul auf Portugiesisch), der Afrikanischen Union (die die wirtschaftliche und politische Integration und Zusammenarbeit zwischen den Mitgliedstaaten anstrebt) und der Lateinischen Union (der einige Länder romanischen Erbes angehören und die sich der Verbreitung der romanischen Kultur widmet), sowie die siebt meistgesprochene Sprache der Welt. Ohne dass wir es wussten.




Angebot