Übersetzungen Deutsch-Persisch

Persisch


Experten für Deutsch-Persisch Übersetzungen


Die Übersetzungsagentur Cosmolingo bietet vielsprachige Serviceleistungen in fast allen Sprachen, darunter Persisch oder Farsi. Hinter unserer Agentur stehen mehrere hochqualifizierte Übersetzer vom Persischen ins Deutsche und Deutschen ins Persische. Nach Absolvierung einer Ausbildung höchsten Niveaus haben sie langjährige, vielfältige Erfahrung gesammelt, vor allem auf ihrem Spezialgebiet wie Informatik, Tourismus, Handel, Ernährung usw.


2008 konzipierten und entwickelten wir ein spezielles Verwaltungssystem, das ständigen Verbesserungen unterliegt und uns erlaubt, jeden Schritt der Übersetzung mitzuverfolgen. Eines seiner Vorzüge ist, dass wir seither jedes einzelne Projekt unter Erfüllung sämtlicher Qualitätskontrollen und im festgelegten Zeitraum liefern konnten.


Wenn Sie eine Übersetzung vom Deutschen ins Persische oder Persischen ins Deutsche benötigen, dann kontaktieren Sie uns! Unsere Projektleiter werden sie mit Freude beraten und betreuen.


Seien Sie gefasst, unser unvorstellbar gutes Preis-Leistungsverhältnis wird sie sehr überraschen!


Die Persische Sprache


Unter den Sprachen der indoeuropäischen Familie wird das Persische (das wir in heutiger Zeit "Farsi" nennen, die Bezeichnung, die es sowohl auf Persisch als auch Arabisch erhält) vor allem in Iran, Afghanistan (wo es bis zu 50% der Bevölkerung spricht) und Tadschikistan sowie verschiedenen Ländern des Mittleren Ostens wie Oman, Jemen und den Vereinigten Arabischen Emiraten gesprochen. Auch wenn hauptsächlich aufgrund der sogenannten persischen Diaspora die Schätzungen je nach den zu Rate gezogenen Quellen voneinander abweichen, spricht man allgemein von zwischen 50 und 60 Millionen Muttersprachlern.


Die linguistische Abstammung ist sehr kompliziert. Jedenfalls handelt es sich um eine der ältesten dokumentierten Sprachen; tatsächlich ist sie die einzige iranoarische Sprache, die eine weitreichende literarische Tradition besitzt. Selbstverständlich durchlebte sie durch ihre Geschichte hindurch grosse Veränderungen, sie hat sich in zahlreiche Dialekte geteilt und von anderen umgebenden Sprachen reichliche Fremdwörter übernommen. Die historische Entwicklung ist so verwickelt, dass sich die Bewohner naheliegender Regionen, wenn auch mit gewissen Schwierigkeiten, untereinander in ihrer eigenen Sprache je nach vorliegendem Fall verständigen können. In der Tat ist diese Entwicklung so beträchtlich, dass einige Linguisten die derzeit in der Islamischen Republik Iran gesprochene Sprache als "Neupersisch" bezeichneten.


Das persische Alphabet basiert auf den arabischen Formen, von denen es punktuell abweicht. Es wird von rechts nach links geschrieben und verfügt über 32 Buchstaben, die je nach der von ihnen eingenommenen Position verschieden dargestellt werden. Auch wenn es uns in seinem Erscheinungsbild vollkommen fremd anmutet, bestätigen einige Forscher, dass das Persische einfacher ist als einige europäische Sprachen, unter anderem, weil es weder Artikel noch grammatikalische Geschlechter besitzt und die Verben regelmässiger sind. Darüber hinaus umfassen das Spanische und Persische letztlich dadurch, dass sie den selben Ursprung besitzen, zahlreiche Kognaten, Wörter, die sehr ähnlich geschrieben oder ausgesprochen werden und die gleiche Bedeutung besitzen.


Interessanterweise ist "Iran" ein Name mit starken politischen Konnotationen; nach Ende des 2. Weltkrieges ist der Name "Persien" weltweit aus dem Gebrauch gekommen.




Angebot