Übersetzungen Deutsch-Finnisch

Finnisch


Experten für Deutsch-Finnisch Übersetzungen


Möglicherweise sind Sie auf der Suche nach einem Übersetzungsunternehmen, das sämtliche aus dem Deutschen ins Finnische zu übersetzenden Dokumente handhaben wird.


Bei uns sind Sie garantiert an der richtigen Adresse angekommen, denn schon seit mehreren Jahren arbeiten wir in dieser Sprachkombination mit (derzeit über 13) Übersetzern zusammen, mit deren Übersetzungen aus dem Deutschen ins Finnische und umgekehrt wir höchst zufrieden sind. Sie sind Muttersprachler ihrer Zielsprachen, Absolventen eines Übersetzerstudiums, sprachbegeistert sowie sprachlich sehr gewandt.


Die Hauptaufgabe für einen Übersetzer und so auch des Finnischen oder Deutschen besteht darin, einen Text so zu übersetzen, dass sich die Übersetzung viel besser liest als das Original, sodass wir sicher sein können, dass die Botschaft, die der Kunde übermitteln möchte, akkurat und korrekt ist.


Dabei lässt man die Übersetzungen unter normalen Umständen von einem zweiten Übersetzer korrekturlesen, um eventuell auftretende Fehler bei jeglicher Übersetzungsart zu eliminieren.


Die Finnische Sprache


Finnisch ist die Amtssprache des Volkes, das die Republik Finnland gründete, es wird von weltweit über 5 Millionen Menschen gesprochen, vor allem natürlich in Finnland, wo es von ca. 90% der Bevölkerung gesprochen wird, sowie in benachbarten Ländern wie Schweden, Norwegen, Estland und Russland und Emigrantengemeinschaften der Vereinigten Staaten, Kanadas und Australiens.


Es gehört der uralischen Sprachfamilie an (aussergewöhnlich im Kontext der Europäischen Union, wo der Grossteil der Amtssprachen der indoeuropäischen Familie angehört) und ist eng mit dem Estnischen verwandt, wobei es eigentümliche Merkmale aufweist, wie zum Beispiel relativ selbstständige geografische und soziokulturelle Varietäten. Tatsächlich sind die Unterschiede zwischen den zahlreichen Dialekten, die unter derselben Bezeichnung zusammengefasst werden, so gross, dass einige Linguisten behaupten, sie müssten als verschiedene Sprachen angesehen werden. Auf linguistischer Ebene ist hervorzuheben, dass Schwedisch die zweite Amtssprache Finnlands und ein grosser Teil der Bevölkerung zweisprachig ist.


In wirtschaftlicher und politischer Hinsicht kann Finnland als beispielhafte Nation betrachtet werden, denn seit seiner erfolgreichen Überwindung der Folgen der Auflösung der Sowjetunion und Einleitung eines Integrationsprozesses in Europa, der 1995 in seiner Aufnahme in die Union gipfelte, zeichnet es sich durch eine der niedrigsten Korruptionsraten und eines der höchsten Pro-Kopf-Einkommen der Welt aus. Eine wissenswerte Tatsache ist, dass es nicht nur über reichliche Waldressourcen verfügt (die Forstwirtschaft ist einer der Hauptpfeiler der finnischen Industrie), sondern dass es eines der wenigen europäischen Länder ist, dessen Ausfuhren im Bereich der Telekommunikation die Einfuhren übersteigt und es im internationalen Vergleich die höchste Anzahl an Mobiltelefonen pro Einwohner aufweist.




Angebot