Übersetzungen Deutsch-Türkisch

Türkisch


Experten für Deutsch-Türkisch Übersetzungen


Die von Cosmolingo angebotenen Übersetzungen werden stets von Muttersprachlern der Zielsprache angefertigt. Übersetzungen aus dem Deutschen ins Türkische.


Wir managen alles, von grossen Übersetzungsprojekten bis hin zum einfachen Buch. Für jeden Auftrag haben wir den geeigneten Übersetzer, der die Übersetzung Ihrer Texte aus dem Türkischen ins Deutsche übernimmt.


Uns ist bewusst, dass nicht jeder zum Übersetzen befähigt ist. Um Qualitätsübersetzungen bieten zu können ist es notwendig, die Quellsprache genau zu kennen und ein gewisses Sprachtalent zu besitzen, sodass sämtliche Informationen klar, fliessend und stets unter Verwendung des geeigneten Sprachstils in die Zielsprache übertragen werden.


Wir sind uns sicher, dass Sie mit unserem Deutsch-Türkisch-Übersetzungsservice vollstens zufrieden sein werden, denn unsere professionelle Erfahrung und Sprachkompetenz sind der Schlüssel zur genauen, begrifflich korrekten Übersetzung Ihrer Texte.


Sofortige, absolut unverbindliche Angebote für Ihre Deutsch-Türkisch-Übersetzungen.


Die Türkische Sprache


Der Ursprung des Türkischen ist Gegenstand einer gewissen Kontroverse, wobei es sich grob gesprochen innerhalb der uraloaltaischen Sprachfamilie in den Zweig der Turksprachen einreiht. Es ist eine aglutinierende Sprache, was bedeutet, dass die Morphologie durch die Anwendung von Affixen und Infixen gekennzeichnet ist, die die gesamte notwendige Information mit einer bemerkenswerten Sparsamkeit an Wörtern übermittelt.


Das Türkische ist die Amtssprache der Türkei, es wird in vielen Emigrantengemeinschaften und weltweit von bis zu 85 Millionen Menschen gesprochen.


So wie viele andere Sprachen auch durchlebte es die Manipulation seitens politischer Interessen, darunter die Reform des arabischen Schriftsystems als Bestandteil eines Öffnungsprozesses der Republik Türkei zum Westen hin, der in der Annahme der Lateinschrift mit Einbezug verschiedener diakritischer Zeichen und der Entfernung vieler Lehnwörter arabischen und persischen Ursprungs aufgrund nationalistischer Interessen gipfelte, was zu einer Diskrepanz in der Ausdrucksform der jungen und alten Generationen führte. Bemerkenswert ist, dass die Türken im Verlauf der Geschichte bis zu 20 Alphabete benutzten.


Die Türkei befindet sich in einer Position grosser strategischer Bedeutung zwischen Europa und Asien, sodass es im Verlauf der Geschichte zum Schauplatz grosser politischer Spannungen wurde. Seit dem Ende des ottomanischen Reichs und der Gründung der Republik übernahm sie diverse westliche Bräuche, bis zu dem Punkt, wo sich ein beträchtlicher Teil der türkischen Bevölkerung in der Tat als Europäer verstand. Allerdings sind die Verhandlungen bezüglich eines etwaigen Beitritts der Türkei in die Europäische Union durch den erbitterten Widerstand derer gekennzeichnet, die wie Deutschland und Frankreich eine Zunahme der türkischen Einwandererbevölkerung und Verstärkung des islamischen Einflusses im Westen befürchten.


Derweil sind die Prognosen für das Wirtschaftswachstum der Türkei für das Jahr 2011, veröffentlicht von der Europäischen Kommission sowie vom IWF, äusserst vielversprechend.




Angebot