Übersetzungen Deutsch-Rumänisch

Rumänisch


Experten für Deutsch-Rumänisch Übersetzungen


Es gibt gute Gründe, unter allen Übersetzungsbüros Cosmolingo zu wählen.


Uns interessiert einzig und allein, professionelle Dienstleistungen höchster Qualität zu bieten, sodass der zufriedene Kunde erneut bei Cosmolingo bestellt, denn nichts ist schwieriger, als einen neuen Kunden zu gewinnen. Uns ist bewusst, dass jeder Auftrag so ausgeführt werden muss, als übersetzten wir für das eigene Unternehmen, denn nur so wissen wir, dass die Qualität stets die beste ist. Deutsch-Rumänisch-Übersetzungen.


Wir übersetzen Texte verschiedenster Merkmale von Rumänisch auf Deutsch. Natürlich bildet sich unser Übersetzerteam kontinuierlich weiter, um stets die geeignetsten Produkte und Serviceleistungen anzubieten.


Übersetzungen vom Deutschen ins Rumänische – wir garantieren eine sorgfältige Arbeit mit Sprachgenauigkeit und exakten Ergebnissen.


Eines steht fest, Cosmolingo bietet Qualität und Zeitnähe zum guten Preis.


Wir versuchen, uns maximal an Ihr Budget anzupassen. Setzen Sie sich mit uns in Verbindung!


Cosmolingo – maßgeschneiderte Sprachlösungen.


Die Rumänische Sprache


Rumänisch ist die einzige Amtssprache Rumäniens und besitzt diesen Status in der serbischen Provinz Vojvodina und in Moldawien, wobei von den Behörden aus politischen Gründen der Begriff "Moldawisch" benutzt wird.


Innerhalb der indoeuropäischen Sprachfamilie zählt es zu den romanischen Sprachen, was bedeutet, es leitet sich vom Latein ab: nicht umsonst bedeutet Rumänien "Land der Römer". Dessen ungeachtet weist die Entwicklung des Rumänischen aufgrund geografischer Isolierung im Vergleich zu anderen romanischen Sprachen gewisse Unterschiede auf, wie das Fehlen eines Wortschatzes germanischen Ursprungs und der spürbare Einfluss der slawischen Sprachen. Jedenfalls ist es absolut gesehen mit fast 30 Millionen Sprechern nach Rumänisch, Portugiesisch, Französisch und Italienisch die fünft meistverbreitete romanische Sprache. Die meisten von ihnen wohnen in Rumänien, wobei viele Rumänen im Verlauf der vergangenen Jahrzehnte durch große Auswanderungswellen in alle Regionen der Welt gelangt sind. Zum Beispiel befindet sich eine der größten rumänischsprachigen Gemeinden in Spanien, wo sich fast eine Million Rumänen angesiedelt hat, was sie zur größten Emigrantengemeinschaft Spaniens macht. Woran liegt das? Analytiker reden von kulturellen und sprachlichen Verwandtschaften und versichern, dass das Rumänische dem Rumänischen sehr ähnelt, bis zu 70%. Daneben bestehen in Italien und Israel beachtliche Bevölkerungen.


Selbstverständlich sind diese Migrationen in großem Maße auf die schrecklichen wirtschaftlichen Schwierigkeiten zurückzuführen, die das Land durchlebt, welches zusammen mit Albanien zu den ärmsten Ländern Europas zählt, wobei die Prognosen der Weltbank für 2012 vom stärksten Wirtschaftswachstum der Europäischen Union sprechen. Sollten sich die Prognosen erfüllen, so wird ein Hauptgrund im Aufschwung des Tourismus der vergangenen Jahre zu sehen sein und besonders in der mythischen Region Transsylvanien. Somit wäre dies der Gipfel eines wirtschaftlichen und politischen Öffnungsprozesses, der 1989 mit dem Ende der Diktatur Ceausescus begann.




Angebot